Veranstaltungen

30. April Hexenfeuer
24. Juni Johannisfeuer

Näheres erfahren Sie unter: www.neuhausen.de

 

Der Schwartenberg

Der Schwartenberg ist 789 Metern einer der höchsten Berge des östlichen Erzgebirges im Naturpark Erzgebirge/Vogtland. Er befindet sich zwischen den Gemeinden Seiffen und Neuhausen.

Der Schwartenberg ist ein von der Tiefenerosion losgelöster und erniedrigter Rest der Hochfläche des Erzgebirgskammes. Er besteht in der Hauptsache aus grauem Gneis.
Mit Ausnahme seiner Südostseite wirkt der größtenteils gerodete Schwartenberg mit seinem Wechsel von Feldern, Wiesen und Gebüschstreifen wuchtig und imposant.
Der Berggipfel ist ein ideales Ziel für Wanderer, die hier einen herrlichen Rundblick genießen können. Auch lädt die Gaststätte „Schwartenbergbaude“ zu Verweilen ein. Diese war 1927 auf Initiative des Erzgebirgsvereins als ein Unterkunftshaus errichtet und am 31. Juni 1927 geweiht worden.

Bei guten Windverhältnissen kann man vom Schwartenberggelände aus Gleitschirm– und Hängegleitflieger beobachten oder selbst in die Lüfte gehen. Es werden Rundflüge mit mit den Ultraleichtfliegern, Gleitschirm– und Drachenflüge und Modellflüge organisiert.