Sie sind hier: Erlebnisführer / Augustusburger Land im Silbernen Erzgebirge / Silbernes Erzgebirge



Silbernes Erzgebirge - Vielfalt erleben!

Schlösser & Burgen …

Historische und gut erhaltene Stadtkerne zeugen von Ruhm und Glanz früherer Zeiten. Schlösser und Burgen, hoch über malerischen Tälern thronend oder sich in die Silhouette der Städte und Dörfer einreihend, geben mit ihren Expositionen einen nachhaltigen Einblick in die Kultur, die Traditionen und Bräuche unserer Region und oft erlauben sie einen schönen Ausblick auf unsere malerische und vielfältige Landschaft. Das ist für Sie eine Einladung, erleben und erfahren Sie die Geschichte.

Kunst & Kultur ...

Wenn sie in unserer Region sind, dann besuchen Sie eine Vorstellung oder ein Konzert im Stadttheater Freiberg und erleben und genießen Sie das ungewöhnlich schöne Erlebnis von Musik, gespielt auf den Silbermannorgeln des Freiberger Doms. Solche Orgeln finden Sie auch in vielen sakralen Bauten anderer Orte der Region. Erleben Sie Ausstellungen und Konzerte, die zu jeder Jahreszeit in Museen, im Rahmen von Feiern uns Festen der Dörfer und Städte durchgeführt werden und fühlen Sie sich wohl in unserer Region, die so reiche Traditionen hat.

Bergbau & Tradition ...

Der Ursprung der Besiedlung war der Reichtum an Erzen von Silber, Zinn, Zink, Blei und Kupfer.
In der gesamten Region finden Sie noch heute schöne und interessante Zeugen und Spuren der Tätigkeit des Bergbaus und des Hüttenwesens. Erleben Sie das über und unter Tage. Schächte, Bergwerke und Gruben erwarten Ihren Besuch und bieten vielfältige Erlebnisse. Bergvereine pflegen heute Traditionen und Bräuche. Besuchen Sie einmal historische Bergparaden in Freiberg, Brand-Erbisdorf oder andernorts. Ein herzliche Glück Auf wird sie dort begrüßen!

Handwerk & Meisterliches ...

Raachermannl, andere Figürchen und Pyramiden sind typische, aber nur einige Zeugnisse der breiten Handwerkskunst. In vielen Werkstätten haben die Besucher die Möglichkeit, den Beschäftigten und Meistern bei der Arbeit über die Schulter zu blicken. Einige Werkstätten laden Sie ein, selbst zu versuchen, sich Ihre eigenen Souvenirs anzufertigen und zwar mit Weben, Spinnen, Drechseln und anderem. Alljährlich findet am dritten Sonntag des Monats Oktober in der Region der Tag des traditionellen Handwerks statt.

Berge & Täler …

Die gesamte Landschaft, Berge, Täler, Talsperren - alles bietet Ihnen die besten Möglichkeiten für eine Erholung in der Natur. Steigen Sie auf den Kahleberg, den Geisingberg oder den Schwartenberg, spazieren Sie im Tharandter Wald und Ruhe und schöne Aussichten werden überall Ihre Begleiter sein. Die Wanderwege sind gut gekennzeichnet. Besuchen Sie die Landschaft zu Fuß, mit dem Fahrrad oder zu Pferde, immer werden Sie unvergeßliche und riesige Erlebnisse haben.

Advent & Weihnacht ...

Der Ursprung der Advents- und Weihnachtstraditionen in der Region des Erzgebirges ist die Sehnsucht der Bergleute nach dem Licht. Auch heute noch schmücken die Bewohner der Region in der Adventszeit ihre Wohnungen und Häuser mit Licht. Die Ortschaften erstrahlen im Glanz des Lichts. Die Lüfte sind voller Duft vom Weihnachtsgebäck und die Menschen treffen sich und feiern zu Hause, besuchen die Weihnachtsmärkte, gehen zu Konzerten in die Kirchen und pflegen ihre Bräuche in vielfältiger Weise. Das alles müssen Sie einmal erleben!

Winterliches & Wintersport …

Die zahlreichen Wintersportzentren des Erzgebirges bieten gespurte Loipen und Trassen für den Abfahrtslauf, Liftanlagen, Abfahrt unter Flutlicht sowie Kunstschnee, Übernachtungen, Skiausleih und alles andere, was mit dem Wintersport zusammenhängt und ermöglichen eine aktive Erholung. In der gesamten Region, also von Altenberg bis Oberwiesenthal, findet jeder Besucher auch internationale Wettbewerbe und Veranstaltungen, bei denen er sicher auf seine Kosten kommt. Versuchen Sie es selbst!

Bahn & mobil …

Die Region erreichen Sie selbstverständlich mit dem Auto, aber warum es nicht einmal mit dem Zug versuchen? Die bestehenden Eisenbahnverbindungen führen von Chemnitz, Freiberg und von Dresden aus über die Täler der Zschopau, der Mulde, der Flöha, der Weißeritz und der Müglitz hinauf auf den Kamm des Gebirges. Ein ganz historischer Zug fährt unter Dampf wieder von Freital nach Kippsdorf. Zum Renaissance-Barockschloß Augustusburg fährt eine Seilbahn auf Schienen. Im Gebiet des Tharandter Walds können Sie auf den alten, historischen Wegen eine Postkutsche benutzen. Nun, ist das nicht etwas interessantes?

Dresden, Chemnitz, Meißen …. vor der Tür

Diese interessanten, historischen Städte der Kunst, der Musik, des Tourismus, der Wissenschaft und der Industrie liegen vor den Toren des Erzgebirges. Von jeder Stelle des Erzgebirges aus haben Sie eine direkte Verbindung dorthin über Straßen, Autobahnen und die Eisenbahn. Von wo aus Sie auch immer starten, es dauert maximal eine Stunde und schon sind Sie in einer dieser Städte.