You are here: History / Silber und Salz

Silber und Salz

"Durch einen Zufall ist es geschehen, dass im Meißner Land Silber gegraben wurde. Als Kaufleute mit dem Wagen Salz durch das Meißner Land nach Böhmen transportierten, sahen sie in den Räderspuren ein Stück Bleiglanz. Sie warfen es auf den Wagen und nahmen es mit. Da man aus diesem Bleiglanz sehr viel Silber ausschmolz, begab sich eine Anzahl Bergleute an diesen Platz im Meißner Land, wo jetzt die bekannte und reiche Stadt Freiberg liegt."

Dies schrieb der Gelehrte Agricola 1546 über den Silberfund. Dieser kostbare Fund, der bereits im Jahre 1168 gemacht wurde, hatte historische Folgen. Markgraf Otto von Meißen erkannte die wirtschaftliche Bedeutung und ließ sich vom Kaiser das Eigentumsrecht an den Bodenschätzen in der Umgebung verleihen.